Keplers Planetengesetze IV

Die rückläufige Bewegung des Mars

Seit der An­tike ga­ben die ei­gen­ar­tig­en Be­we­gung­en der Pla­ne­ten, die beim Mars be­son­ders aus­ge­prägt sind, ein schwer zu lö­sen­des Rät­sel auf. Pto­le­mäus zu­folge hat schon Apollonius von Perga (um 262 bis 190 v. Chr.) ex­zen­tri­sche und epi­zyk­li­sche Bahn­be­we­gung­en der Pla­ne­ten als - letzt­lich nicht be­frie­di­gen­de - Er­klä­rung ein­ge­führt.

Mit die­sen Ei­gen­hei­ten sol­lte sich Johannes Kep­ler beschäf­tigen, als er schließ­lich, im Februar 1600 bei dem Kaiser­lich­en Ma­the­ma­tiker Tycho Brahe (1546 bis 24.10.1601), ein­em Dä­nen, der seit 1597 am Hofe Kai­ser Ru­dolfs II in Prag tä­tig war, eine As­sis­ten­ten­stel­le er­hielt. Brahe war eher an der ge­nau­es­ten Po­si­tions­be­stim­mung denn an der Be­grün­dung da­für in­te­res­siert, wes­halb sich der Him­mels­körper dort be­fand. Ent­sprech­end hat­te Brahe eine Viel­zahl von Meß­er­geb­nis­sen mit ein­er Ge­nau­ig­keit, die ohne op­ti­sche Hilfs­mit­tel nicht mehr zu über­bie­ten war.

Brahe hatte ein geo­zen­tri­sches Sys­tem mit um die Son­ne kreis­en­den Pla­ne­ten ent­wickelt und er­hof­fte sich von Kep­ler, dass der be­gab­te Ge­lehr­te mit Hilfe sein­er Meß­er­geb­nis­se zu­min­dest auf­zeigen kön­ne, dass die­ses tych­onische Sys­tem dem ko­per­ni­ka­nischen und pto­le­mä­ischen Sys­tem über­le­gen sei.

Die Tierkreiszeichen werden nur im Internet Explorer, und nur dann korrekt wiedergegeben, wenn auf Ihrem Rechner die Schriftart "Wingdings" installiert ist.
Marsbahn

Die Schleifen der Marsbahn aus

Keplers Werk "Astronomia nova"

Die Tierkreiszeichen bedeuten:

b

Leo

Löwe

a

Cancer

Krebs

`

Gemini

Zwillinge

_

Taurus

Stier

^

Aries

Widder

i

Pisces

Fische

h

Aquarius

Wassermann

g

Capricornus

Steinbock

f

Sagittarius

Schütze

e

Scorpius

Skorpion

d

Libra

Waage

c

Virgo

Jungfrau

CSS Zum SeitenIndex * *
Valid CSS! Valid HTML 4.01!